Heiße Rolle

Mit einer mit heißem Wasser getränkten Handtuchrolle kann die Wärmeanwendung lokal an jeder gewünschten Stelle das Körpers angewendet werden. Es kommt zu einem zusätzlichen Massageeffekt, da die Rolle mit kurzen, kräftigen Druckbewegungen angewendet wird. Dort kommt es zu einer deutlichen Mehrdurchblutung. Durch die gut steuerbare Intensität der Anwendung entsteht nur eine geringe Kreislaufbelastung.

Anwendungsgebiete:

  • Muskelbeschwerden
  • degenerative Gelenkerkrankungen
  • chronische Erkrankungen der Leber und Gallenwege
  • chronische Obstipation
  • funktionelle Störungen der Unterleibsorgane
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen