Krankengymnastik am Gerät

Die Krankengymnastik am Gerät ergänzt die Einzeltherapie bei vielen orthopädischen Beschwerden. An erster Stelle steht eine detaillierte Befunderhebung, bei der Ihnen ein persönlicher Trainingsplan erstellt wird. Anschließend wird durch gezieltes individuelles medizinisches Aufbautraining zu schwache oder im Missverhältnis stehende Muskulatur ins Gleichgewicht gebracht und gestärkt. Wichtige Punkte hierbei sind das Eintrainieren und Automatisieren funktioneller Bewegungsabläufe sowie die Koordinationsschulung. 

Hierbei kommen verschiedene Geräte zum Einsatz:

  1. Latissimuszug
  2. Seilzug
  3. Funktionsstemme (umgangssprachlich Beinpresse) 
  4. 4D PRO® Bungee-Training
  5. TRX® Schlingentrainer
  6. Vibrationstherapiegerät
  7. Ergometerfahrrad
  8. Rückentrainer
  9. Hanteln und sonstige Kleingeräte

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen